Das Konzept der 3 Zellkompetenzen

Das international bekannte Konzept entwickelt von Dr. Duscher. Regeneration durch die Kraft der 3 Zellkompetenzen. Das Konzept der 3 Zellkompetenzen dreht sich darum, das Altern selbst zu bekämpfen, was in weiterer Folge das Auftreten von altersbedingten Krankheiten verzögert und so gesunde Langlebigkeit ermöglicht. Dies steht im Gegensatz zu klassischen Herangehensweisen der Altersmedizin, einem Katz und Maus-Spiel, bei dem eine Krankheit behandelt wird, während eine andere entsteht.


Das Altern steht vielmehr unter molekularer Kontrolle als bisher angenommen und daher können auch Eingriffe auf epigenetischer-, medikamentöser- und Ernährungsebene den Alterungsprozess verlangsamen und die Lebensdauer verlängern. Im Focus darf hierbei allerdings nicht die zwanghafte Verlängerung der Lebensdauer sein. Ziel muss die Erweiterung der Gesundheitsdauer sein (Lifespan im Gegensatz zu Healthspan). Um die Gesundheitsdauer, also die Anzahl der gesunden Lebensjahre, effektiv zu verlängern muss der Verschlechterung der Zellfunktion, die normalerweise mit dem Alter einhergeht, entgegengewirkt werden. Als übergeordnete neue Systematik, wie alle altersbedingten Phänomene in unserem Körper zusammenhängen, wurde von Dr. Duscher das Konzept der 3 Zellkompetenzen entwickelt. Die Zellfunktion und daher auch die Zellgesundheit basiert auf drei wichtigen Fähigkeiten, den Zellkompetenzen

ERNEUERUNG

ENERGIEERZEUGUNG

ENTGIFTUNG

 

Jung und gesund durch die Kraft der 3 Zellkompetenzen

Altern ist kein starres, unflexibles Phänomen. Die Natur hat Kontrollknöpfe geschaffen, mit denen sie unsere Lebensdauer verändert. Dr. Duscher hat in jahrelanger Forschungstätigkeit einige dieser Knöpfe identifiziert und sie als therapeutische Strategie nutzbar gemacht.

Es ist der Verlust der 3 Zellkompetenzen, die das Altern zum größten gesundheitlichen Risikofaktor machen. Entscheidend für das Risiko ist aber nicht das chronologische, sondern das biologische Alter, also der Degenerationszustand der Zellen und eben der Verlust der Zellkompetenzen ERNEUERUNG, ENERGIEERZEUGUNG und ENTGIFTUNG. Noch kann man aus dem biologischen meist gut auf das chronologische Alter schließen und andersherum. Beide korrelieren stark. Genau das aber wollen wir ändern. Mit Hilfe der Erkenntnisse um die Optimierung der Zellkompetenzen wollen wir das biologische vom chronologischen Alter entkoppeln. Unsterblich werden wir damit freilich nicht. Wir würden nur nicht mehr an den Zellschäden des biologischen Alterns sterben. Die Stärkung unserer Zellkompetenzen ist der vielversprechende Weg zu maximaler Lebens- und Gesundheitsspanne, der Weg zum „Best Aging“.


Dr. Duscher hat regenerative Therapiekonzepte entlang der "Langlebigkeitspyramide" entwickelt, die gezielt ERNEUERUNG, ENERGIEERZEUGUNG und ENTGIFTUNG stärken. Der neue Maßstab für die Optimierung der Regenerationsfähigkeit von Geist und Körper. 

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

 

ERNEUERUNG

Kickstart der Regeneration

Mit zunehmendem Alter wird die Fähigkeit der Zellen sich zu teilen, zu vermehren, also sich zu erneuern herabgesetzt. Die Neubildung von Zellen durch Zellteilung (Mitose) ist jedoch für das Wachstum, die Regeneration von Verletzungen oder den Austausch alter Zellen essentiell. Durch eine altersbedingt mangelhafte Fähigkeit zur Selbstheilung, also zur Reparatur, können Zellen ihre Aufgaben im Organismus nicht mehr erfüllen oder sie beginnen abnormal zu funktionieren, was negative Auswirken wie Krebs zur Folge haben kann.


Der Motor unserer lebenserhaltenden Zellerneuerung sind die Stammzellen. Dieser Motor kommt mit zunehmender Laufzeit ins Stottern, indem sich DNA-Schäden anhäufen und die Reparatursysteme nicht hinterherkommen. Stammzellen müssen ihr Erbmaterial über viele Generationen sicher und exakt identisch weitergeben, sonst drohen Organen, der Immunabwehr, all unseren Körperfunktionen elementare Gefahren. Das heißt natürlich: Die Stammzellen-DNA muss bei der Zellteilung absolut fehlerfrei kopiert werden bzw. etwaigie eingeschlichene Fehler müssen zuverlässig repariert werden. Zum Glück können wir unsere DNA-Reparatursysteme unterstützen!


Exklusiv erhältlich bei uns: Das ultrapersonalisierte Therapieschema konzipiert von Dr. Duscher auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse zur Stärkung der Zellkompetenz Erneuerung.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Serious Model
 

ENERGIEERZEUGUNG

Doping für Mitochondrien

Die Effizienz der Energieerzeugung der Zelle nimmt mit dem Alter ab. Mitochondrien sind die Kraftwerke der Zelle. Sie verbrennen Treibstoff unter Sauerstoffverbrauch und erzeugen damit Wasserstoffionen. Durch „molekulareTurbinen“ geschleust ermöglichen diese die Produktion von ATP, dem universellen Energieträger des Körpers und des Zellstoffwechsels. Ähnlich wie auch die Effizienz einer Kraftwerks daran gemessen werden kann, wie viel Strom es pro Einheit verbranntem Treibstoff und Sauerstoff produziert, lässt sich auch die Effizienz der Mitochondrien ermitteln: Indem die Menge des ATP gemessen wird, die für jede verbrauchte Sauerstoffeinheit entsteht. Die Mitochondrien in älteren Zellen erzeugten nur halb so viel Energie wie die in den jungen, verbrauchten aber genauso viele Sauerstoff. Dieser Leistungsabfall ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass viele Tätigkeiten älteren Menschen so viel anstrengender und schwerer erscheinen und ihr Aktivitätsradius häufig eingeschränkt ist.

Wenn wir das Alter an der Wurzel bekämpfen wollen, dann müssen wir bei den Zell Kraftwerken beginnen, bei den Mitochondrien. Wenn wir diese fit halten, dann hätten wir einen wichtigen Baustein für ein gesundes Altern gefunden. Mitochondrien erzeugen die Energie, die wir für alle Vorgänge in unseren Zellen brauchen, fallen Sie aus leidet unser ganzer Organismus an einem Super GAU. 

Als grundsätzliches Dogma der Altersforschung hat die Theorie der freien Radikale ausgedient. Das heißt, das nach neuesten Erkenntnissen nicht der Teufels-Kreislauf aus mitochondrialen DNA Schäden, ineffizienter Mitochondrien Funktion und vermehrter freier Radikalausschüttung die Basis des Alterns unserer Zellkraftwerke ist. Vielmehr scheint eine mangelhafte Mitochondriendynamik, also der Tanz aus Werden, Spaltung, Fusion und Vergehen der tausende Mitochondrien einer Zelle, entscheidend für unsere Zellgesundheit und das Nachlassen derselben im Alter zu sein. Wir helfen Ihnen die Mitochondrien-Dynamik zu stabilisieren und die drei Langlebigkeits-Signalwege in den Mitochondrien zu steuern: mTOR, AMPK und PGC1-alpha.


Exklusiv erhältlich bei uns: Das ultrapersonalisierte Therapieschema konzipiert von Dr. Duscher auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse zur Stärkung der Zellkompetenz Energieerzeugung.


Vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Pout
 

ENTGIFTUNG

Booster der zellulären Reinigung

Der Zellstoffwechsel produziert unentwegt Abfallmaterial. Die Ansammlung von Abfallprodukten ist eines der prominentesten molekularen Symptom des Alterns. Abfallprodukte sind auch mit vielen altersbedingten Krankheiten verbunden. Normalerweise werden sie durch zelluläre Reinigungsprozesse abgebaut. Durch verminderte Fähigkeit zur Entgiftung der Zellen im Alter häufen sich diese Stoffe, sogenannte, Alterungspigmente, im Zellkörper an. Alterspigmente sind eine Gruppe von schlecht abbaubarer Substanzen, die sich mit dem Alter in verschiedenen Geweben sichtbar ansammeln und scheinbar keine nützliche Funktion haben. Sie sind nicht chemisch aggressiv, nehmen jedoch zunehmend mehr Platz ein und beginnen schließlich, die normalen Zellfunktionen zu beeinträchtigen. Die kann unter anderem zu Krankheiten wie Alzheimer führen.


Die Müllentsorgung der Zelle wird zum Teil über das Proteasom System, allergrößtenteils aber über den Prozess der Autophagie abgewickelt. Die Müllsammelstationen der Autophagosomen schnappen sich fehlgefaltete Proteine, beschädigte Mitochondrienteile – alles, was im Zellgeschehen keinen Sinn macht, der Unrat wird hier wie in einem biologischen Müllsack zusammengekehrt. An ihn dockt dann das Lysosom an und lässt seine rund 500 Enzyme zur Müllverwertung in diesen Müllsack sprudeln. Die wertvollen Einzelkomponenten werden dann ruckzuck vor Ort wiederverwendet.


Nun geht es also darum, wie wir unsere Zellkompetenz Entgiftung unterstützen und stärken können. Zum einen in der Zelle zum anderen im Raum außerhalb unseren Zellen. 


Exklusiv erhältlich bei uns: Das ultrapersonalisierte Therapieschema konzipiert von Dr. Duscher auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse zur Stärkung der Zellkompetenz Entgiftung.


Vereinbaren Sie einen Beratungstermin.